Home | Impressum | Sitemap | KIT
 | Home | Impressum | Sitemap | KIT
Bild_Krause_Kathrin
Kontakt
Kathrin Krause
Komm. Leiterin Geschäftsstelle

Tel.: +49 721 608-45097

kathrin krauseBth8∂kit edu

Bild
Kontakt
Dagmar Seelig
Stiftungs- management

Tel.: +49 721 608-45845

dagmar seeligPcq5∂kit edu

Post- und Besucheranschrift

KIT-Stiftung
Vincenz-Prießnitz-Str. 1
76131 Karlsruhe

Anfahrt

Spendenkonto KIT-Stiftung

IBAN
DE81 6605 0101 0108 1662 24

BIC
KARSDE66XXX

Sparkasse Karlsruhe

 

Verwendungszweck

„Zustiftung“ oder „Projektname“

„Ihre Adresse“


Exzellente Wissenschaft braucht nachhaltige Unterstützung

- für herausragende Forschung, exzellente Lehre, eine global ausgerichtete Innovationskultur sowie ein lebendiges akademisches Leben. In diesem Bewusstsein haben Privatpersonen und Unternehmen gemeinsam die KIT-Stiftung gegründet.

NEWS

Prof_Francis_Halzen_Universität_Wisconsin-Madison
10 Jahre Julius Wess-Preis - Verleihung an Prof. Francis Halzen

Der Julius Wess-Preis 2017 wird an den belgischen Physiker Francis Halzen für seine herausragenden wissenschaftlichen Leistungen auf dem Gebiet der Astroteilchenphysik sowie seine führende Rolle im internationalen Experiment IceCube verliehen. Gestiftet wurde das Preisgeld von der Schleicher-Stiftung.

mehr...
Foto_KA_Physikkurs_Shanghai.jpg
Karlsruher Physikkurs gefördert von der Eduard-Job-Stiftung

Der Karlsruher Physikkurs, beheimatet am Institut für Theoretische Festkörperphysik der KIT-Fakultät für Physik, ist ein Paradebeispiel für eine innovative Lösung, Physik kompakt und auch einfach zu vermitteln. Gefördert wird das Projekt durch die Eduar-Job-Stiftung.

mehr...
Foto_Verleihung_10._Doktorandenpreis_Prof_Krauft_rechts_mit_drei_Preisträgern
Verleihung des 10. Doktorandenpreis des KIT

Im Rahmen des diesjährigen Ehrenabends des Präsidenten wurde am 21. Februar 2018 der 10. Doktorandenpreis des KIT verliehen, der in diesem Jahr von der Karl Schlecht Stiftung in Kooperation mit der KIT-Stiftung gefördert wird.

Vielen Dank an die Karl Schlecht Stiftung für die Unterstützung!

mehr...
 
Verleihung_Ehrensenatorwürde_Rainer_Blickle
Förderer der KIT-Stiftung erhalten Ehrung für ihr herausragendes Engagement

Im Rahmen des diesjährigen Gala-Abends des Präsidenten zeichnete Gastgeber Prof. Holger Hanselka gleich mehrere langjährige Freunde und Förderer der KIT-Stiftung für ihr herausragendes Engagement aus.

Die KIT-Stiftung gratuliert herzlich!

mehr...
Profilbild_Thomas_Hirth_Bildrechte:_Fraunhofer-Gesellschaft
Thomas Hirth ist neues Vorstandsmitglied der KIT-Stiftung

Prof. Dr. Thomas Hirth, Vizepräsident für Innovation und Internationales des KIT, trat zum 10.01.2018 als neues Mitglied des Vorstands der KIT-Stiftung die Nachfolge von Dr. Ulrich Breuer, Vizepräsident für Wirtschaft und Finanzen, an.

mehr...
Arcadis_Preis
Start der Bewerbungsphase des Arcadis-Preises 2017

Das Unternehmen ARCADIS Germany GmbH stiftet auch in diesem Jahr wieder den Arcadis-Preis für Geo- und Umweltforschung. Prämiert werden herausragende Master- und Doktorarbeiten mit geo- und umweltwissenschaftlichem Schwerpunkt. Eine Bewerbung ist vom 15. Oktober 2017 - 15. April 2018 möglich.

mehr...
 

JAHRESBERICHT

 

Aktuelle Förderprojekte

Leiter Geschäftsstelle KIT-Stiftung
Kontakt
Maik Schäfer
Leiter Geschäftsstelle

Tel.: +49 721 608-46986

maik schaeferGeh7∂kit edu

Bild
Kontakt
Dagmar Seelig
Stiftungs- management

Tel.: +49 721 608-45845

dagmar seeligLdl9∂kit edu

pic
Spendenkonto KIT-Stiftung

IBAN
DE81 6605 0101 0108 1662 24

BIC
KARSDE66XXX

Sparkasse Karlsruhe

 

Verwendungszweck

„Zustiftung“ oder „Projektname“

„Ihre Adresse“

asd

Chemotion Award: Preis für herausragendes Engagement zur Sicherung und Bereitstellung von Forschungsdaten

Mit der Stiftung eines Chemotion Awards können Privatpersonen oder Unternehmen herausragende Leistungen einzelner Wissenschaftler (Studierende, Laboranten und Doktoranden) honorieren und Anreize für das Engagement chemischer Forscher im Bereich der Sicherung und Bereitstellung von Forschungsdaten setzen. Das KIT unterhält seit Dezember 2013 ein Repositorium zur Veröffentlichung und Speicherung wichtiger Informationen, die jedem interessierten Forscher zur Verfügung gestellt werden (www.chemotion.net). 

Der Zugriff auf dieses Portal ist weltweit offen und soll zu mehr Transparenz und Nachprüfbarkeit in den chemischen Wissenschaften beitragen. Forscher, die sich durch Bereitstellung und Pflege eigener Datensätze engagieren und wertvolle wissenschaftliche Beiträge öffentlich zugänglich machen, werden durch die monatliche Vergabe eines Preises geehrt. 

 

  • Finanzbedarf: 300 Euro je Preisstiftung
  • Zeitrahmen: 1 Monat